CS 409 Y Schleifbänder mit Gewebeunterlage für Edelstahl

Anwendungsgebiete
Edelstahl
NE-Metalle
Eigenschaften
Bindung Kunstharz
Kornart Zirkonkorund
Streuart dicht
Unterlage Y-Polyester

Klingspor Schleifband CS 409 Y – das optimale Breitband für die Edelstahlbearbeitung

Das Schleifband CS 409 Y von Klingspor zeichnet sich durch ein aggressives Schleifverhalten aus, denn sein Korn ist selbstschärfend und mit einer zusätzlichen Multibindung versehen. Solch ein Aufbau verhindert die Entstehung von Anlauffarben auf Werkstücken aus hoch legiertem Stahl und ermöglicht dadurch ein perfektes Ergebnis. Außerdem vermindert die Multibindung ein Zusetzen des Bandes beim Schleifen von weichen, schmierenden Werkstoffen. Dieses Breitband eignet sich daher zum Schleifen von

  • Edelstahl,
  • Aluminium
  • und Aluminiumlegierungen.

Dicht gestreutes Zirkonkorund auf einer reißfesten Unterlage

Selbstschärfendes Zirkonkorund sorgt beim Klingspor Schleifband CS 409 Y für eine hohe Abtragsleistung und eine lange Standzeit. Dieses keilförmige Korn ist hart und sehr zäh. Es wird auf synthetische Weise hergestellt und verfügt daher über einen kristallinen gleichmäßigen Aufbau. Auf dem Breitband CS 409 Y ist das Zirkonkorund dicht gestreut, sodass die Unterlage nahezu vollständig mit Korn belegt ist. Für sie verwendet das Unternehmen schweres und reißfestes Polyester. Es ist für den Abtragsschliff besonders gut geeignet und hält selbst hohen Beanspruchungen in der Metallbearbeitung stand.

Mit kühlendem Effekt – die Multibindung

Ein kühler Schliff ist durch die Multibindung gewährleistet. Bei einer solchen Bindung wird zum Ende des Produktionsprozesses eine zusätzliche Beschichtung auf das Schleifband aufgebracht. Sie wird auf den Nachlack aufgetragen und reduziert die Temperatur an den Kornspitzen und damit die Anhaftung des zu schleifenden Werkstoffes. Durch eine Multibindung lässt sich sowohl die Abtragsleistung als auch die Standzeit eines Schleifbandes steigern, da die Reibungshitze minimiert und vorzeitiges zusetzen des Schleifbandes verhindert wird. Beim Schleifen von Edelstahl wird die Entstehung von hitzebedingten Verfärbungen, die auch als Anlauffarben bezeichnet werden, reduziert. Diese lassen sich durch eine Multibindung komplett verhindern. Multibindungs-Beschichtungen kommen außer bei den Schleifmitteln zur Bearbeitung von Edelstahl auch bei Bändern zum Schleifen von anderen hoch legierten Stählen zum Einsatz. Bei der Bearbeitung von Aluminium, Kupfer, Messing oder anderen weichen, schmierenden Metallen wird das Anhaften des Werkstoffes an dem Band vermindert und ein vorzeitiges Zusetzen verhindert.

Lieferbare Abmessungen und Mindestabnahmemengen auf Anfrage
Händlersuche
Sie wollen stationär kaufen oder sich vor dem Kauf beraten lassen? Unsere Händlersuche zeigt Ihnen den nächstgelegenen Klingspor-Händler.